Mitarbeiter

Sorgfältig ausgewählte Fachkräfte sind der Schlüssel zum Erfolg in unserer Branche. Indem wir attraktive Beschäftigungsmöglichkeiten anbieten, gelingt es uns, einzigartige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu gewinnen, die nicht nur mit ihrer Fachkompetenz und Professionalität überzeugen, sondern auch mit der Leidenschaft, mit der sie ihren Beruf ausüben. Wir arbeiten vor allem mit den Absolventen des Instituts für Angewandte Linguistik der Universität Warschau zusammen, an dem die besten Übersetzer, Dolmetscher und Fremdsprachenlehrer Polens ausgebildet werden. Viele unserer Mitarbeiter haben neben Linguistik auch ein weiteres Studium abgeschlossen, vor allem Jura. Bei uns stehen Ihnen die führenden Sprachfachkräfte Polens zur Verfügung.

Maciej Zgondek
Gründer
Arbeitssprachen: Polnisch, Englisch, Deutsch, Russisch
vereidigter Übersetzer und Dolmetscher beim polnischen Justizministerium (TP/102/15)

Maciej studierte angewandte Linguistik (mit Schwerpunkt Dolmetschen) und Jura an der Universität Warschau, der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Humboldt-Universität zu Berlin. Im Laufe des Studiums erwarb er Fachkompetenzen, die er bereits seit vier Jahren als Dolmetscher und Übersetzer erfolgreich einsetzt. Er arbeitet auch als Hochschullehrer am Institut für Angewandte Linguistik der Universität Warschau. Er spezialisiert sich auf Sprachdienstleistungen im Bereich Recht und Politik. In seiner Karriere hat er bereits viele namhafte europäische Politiker gedolmetscht, u.a. den Vorsitzenden des Europäischen Parlaments Martin Schulz, den polnischen Staatspräsidenten Aleksander Kwaśniewski, den Vorsitzenden der britischen Labour Party Ed Miliband, den SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel, den SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück, den Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz und Vorsitzenden der Friedrich-Ebert-Stiftung Kurt Beck, den Ersten Parlamentarischen Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion Thomas Oppermann, den Präsidenten der Polnischen Notenbank Marek Belka, den polnischen Ministerpräsidenten Leszek Miller, den polnischen Senator Marek Borowski sowie die bekannten polnischen Parlamentsabgeordneten Ryszard Kalisz und Grzegorz Schetyna. Maciej verfügt auch über fundierte Erfahrung im gewerkschaftlichen und arbeitsrechtlichen Bereich. Er war bei vielen gewerkschaftlichen Konferenzen tätig und hat u.a. Mitarbeiter des globalen Gewerkschaftsbunds BHI, das geschäftsführende Vorstandsmitglied der IG Metall Hans-Jürgen Urban sowie die Vorsitzenden der drei polnischen Gewerkschaftsdachverbände OPZZ, Forum Związków Zawodowych und Solidarność gedolmetscht. Maciej arbeitet auch mit vielen Kultureinrichtungen zusammen, u.a. der Abteilung für Öffentliche und Kulturelle Diplomatie des polnischen Auswärtigen Amts, dem Nationaltheater in Warschau, dem Österreichischen Kulturforum (u.a. als Dolmetscher des österreichischen Philosophen Robert Menasse während seines Interviews im polnischen Staatsfernsehen), dem Museum der Geschichte der Polnischen Juden sowie dem Museum in der Kaiserpfalz in Paderborn. Wegen seiner juristischen Ausbildung und Berufserfahrung (Abschluss des Jurastudiums an der Universität Warschau und des von der Universität Warschau in enger Zusammenarbeit mit der Universität Bonn veranstalteten Deutschen Rechtsschule sowie Einsätze bei Baker & McKenzie in Warschau und der Allianz SE in München) verfügt Maciej über ein solides Grundwissen über das polnische, deutsche und europäische Recht sowie verhandlungssichere Kenntnisse der polnischen, deutschen und englischen Rechtssprache. Maciej geht auch seinen wissenschaftlichen Interessen im Bereich Linguistik nach, indem er mit der Polnischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen eines Projekts zur Erarbeitung eines Valenzwörterbuchs polnischer Verben zusammenarbeitet.

Katarzyna Zawadzka
Arbeitssprachen: Polnisch, Englisch, Deutsch

Katarzyna studierte angewandte Linguistik (mit Schwerpunkt Dolmetschen) und Recht an der Unversität Warschau, an der Universität Wien sowie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Während ihrer Studienzeit galt ihr wissenschaftliches Interesse als Mitgründerin einer Arbeitsgemeinschaft für Jurislinguistik der Schnittstelle von Recht und Sprachen. Sie schloss auch die von der Universität Warschau in enger Zusammenarbeit mit der Universität Bonn veranstaltete Deutsche Rechtsschule ab. Neben ihrer Tätigkeit als Fachdolmetscherin und -übersetzerin arbeitet Katarzyna als Richterassistentin.

Anna Wojtyniak
Arbeitssprachen: Polnisch, Englisch, Deutsch

Anna hat ein Magisterstudium am Institut für Angewandte Lingustik der Universität Warschau (mit Schwerpunkt Dolmetschen) sowie ein Bachelorstudium an der Warschauer Wirtschaftsuniversität abgeschlossen. Als Studentin war sie stellvertetende Präsidentin der Arbeitsgemeinschaft für Jurislinguistik. Neben ihrer Tätigkeit als Fachdolmetscherin und -übersetzerin arbeitet Anna beim juristischen Verlag C.H. Beck in Warschau. Sie schloss auch die von der Universität Warschau in enger Zusammenarbeit mit der Universität Bonn veranstaltete Deutsche Rechtsschule ab. Mit ihrem Fachwissen ist sie die ideale Ansprechpartnerin für unsere Kunden aus der Finanzbranche.

Magdalena Kępczyńska
Arbeitssprachen: Polnisch, Englisch, Deutsch

Magdalena studierte an der Universität Warschau. Sie erwarb zwei Magisterabschlüsse: einen am Institut für Angewandte Linguistik (mit Schwerpunkt Dolmetschen) und einen am Institut für Internationale Beziehungen. Zweisprachig aufgewachsen, spricht sie ein akzentfreies Deutsch. Ihr Fachwissen rund um die Themen Politik, zeitgenössische Geschichte und Wirtschaft macht sie besonders geeignet als Fachdolmetscherin und -übersetzerin für Politiker und Diplomaten.